Zum verkaufsoffenen Sonntag kostenfrei Bus fahren - oder auch andere schöne Ecken in Osnabrück kennen lernen

Am kommenden Sonntag bietet die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück im Stadtbusgebiet (Preisstufe 0) kostenlose Fahrten an und wir fragen uns: Warum dieses Angebot nicht nutzen und auch andere schöne Ecken Osnabrücks entdecken? Schöner Nebeneffekt: So kann man auch als Autofahrer die Vorzüge des ÖPNV erkunden und in der Diskussion um ein Bürgerticket mit Live-Erfahrungen punkten.

Für alle, die am Sonntag nicht einkaufen möchten, haben wir ein paar Ausflugstipps zusammengestellt.

Der Botanische Garten der Uni Osnabrück, entstanden 1984 auf dem Gelände eines ehemaligen Steinbruchs, liegt sehr zentral am Westerberg und bietet neben einem großzügigen Freigelände auch ein Regenwaldhaus. Nicht nur Botaniker können hier die Ruhe genießen. Geöffnet ist der botanische Garten am Sonntag von 10:00 bis 20:00 Uhr, das Regenwaldhaus von 11:00 bis 18:00 Uhr. Erreichbar mit den Buslinien 11 (Haltestelle Sedanplatz) und 21 (Haltestelle Hochschulen Westerberg) nach einem kurzen Fußweg.

Wem der Botanische Garten nicht genug Natur ist, kann mit einem Spaziergang von etwa 3 km Länge durch den herbstlichen Laubwald des Natruper Holzes den Rubbenbruchsee erreichen. Der See mit einer Fläche von 24 Hektar ist besonders bei Spaziergängern und Läufern beliebt. Wer nach dem Spaziergang wieder in die Stadt möchte, kann von der Haltestelle Barenteich mit den Linien 32, 33 und 21 abfahren.

Mit Kletterwald, Minigolfanlage und viel Natur lockt das Nettetal zwischen Osnabrück und dem Wallenhorster Ortsteil Rulle. Mit der Linie 31, Haltestelle Robert-Koch-Straße und einem etwa 2 km langen Fußweg ist die Anreise hier eher etwas für ambitionierte Spaziergänger, aber auch der Weg trägt mit seiner abwechslungsreichen Landschaft, vorbei am Kloster Nette und entlang des Tales namensgebendem Fluss, an sonnigen Herbsttagen zur Entspannung bei.

Besser mit dem Bus erreichbar ist der Osnabrücker Zoo im Ortsteil Nahne. Hier haben Sie die Wahl zwischen der Linie 21 mit der Haltestelle Kreishaus/Zoo direkt vor der Eingangstür oder der Linie 61, Haltestelle Paradiesweg. Der Zoo wurde in den letzen Jahren unter anderem mit den Takamanda-Areal stark erweitert. Die Öffnungszeiten sind von 8:00 bis 18:30.

Nicht weit entfernt vom Osnabrücker Zoo und erreichbar ebenfalls über die Haltestelle Kreishaus/Zoo liegt das Museum am Schölerberg, das als zusätzliche Attraktion das Planetarium geöffnet hat . Am kommenden Sonntag stehen um 15:00, 16:00 und 17:00 drei Veranstaltungen auf dem Plan.